Ich bekomme Anrufer, die gar nicht zu mir wollten, liegt das am Routing?

Nach der Einrichtung des Call Trackings ist die Aufmerksamkeit gegenüber eingehenden Anrufen immer ein wenig erhöht. Bei Anrufern, die eigentlich nicht zu Ihnen durchgestellt werden wollten, besteht häufig die Befürchtung, dass etwas mit der Weiterleitung/dem Call Tracking nicht stimmt.

 

Was könnte der Grund dafür sein? #

In den meisten Fällen ist der Grund für solche Anrufer eine fehlgeleitete Webkampagne oder Werbung, die dem Anrufer vorher angezeigt wurde. Das kann bei ähnlichen Diensten oder Namen schnell passieren. In diesem Fall empfehlen wir, die entsprechenden Stellen zu überprüfen.

Ein seltener Fall ist, dass die von matelso vergebene Rufnummer noch von anderen Unternehmen oder Personen veröffentlicht wird. Jede Rufnummer, die von uns vergeben wird, ist mindestens 6 Monate lang nicht mehr verfügbar, bevor sie neu vergeben wird. Natürlich können wir nicht verhindern, dass andere ihre abgeschalteten Nummern nicht ordnungsgemäß entfernen. In diesen Fällen empfehlen wir einfach, einen neuen Rufnummernpool bei uns zu buchen oder die Betreiber auf ihre veralteten Informationen hinzuweisen.

Natürlich gibt es noch die üblichen menschlichen Fehler wie beim Eingeben der Nummer, die zu solchen Fällen führen können.

 

Sind Sie sicher, dass es nicht am Routing liegt? #

Wenn Sie sich über das Routing unsicher sind, können Sie es leicht überprüfen. Mit einem Anruf bei einer Calltracking-Nummer können Sie das Routing dieser Nummer überprüfen. Wenn Sie zum eingestellten Weiterleitungsziel durchgestellt werden, funktioniert das Routing von matelso korrekt.

Bei weiteren Unsicherheiten können Sie nachfragen, welche Nummer der Anrufer gewählt hat und woher er sie hat.